Status-Infos

Die Skisaison ist beendet.

 

Webcam

webcam

Tirol 2004

Vom 06.02.2004 bis zum 13.02.2004, das liegt in den Winterferien, fahren wieder einige (zur Zeit 19 Personen, weitere Mitfahrer sind willkommen) Mitglieder und Sympathisanten des Skiclubs Falkenau zum Wintersport. Weil es uns dort sehr gefallen hat, ist das Ziel wieder St. Johann im Tauferer Ahrntal, Südtirol, Italien. Wiederholt nehmen wir Unterkunft bei Familie Kirchler im Hotel Wirt an der Ahr.
Das Skigebiet um Klausberg und Speikboden vielleicht auch ein Abstecher zum Kronplatz erwarten uns. Nicht zu vergessen ist der Apres-Ski im "Hexenkessel" bzw. im Hotel!

Tirol
weitere Bilder in der Galerie

Drucken

Neue Talstation

Dank des Fleißes, des handwerklichen Geschicks und des Engagement ist es den Helfern um den Initiator Axel Keller gelungen, an der Talstation der „Schreyer Alm" ein neues Domizil für die Kassierer der „Lift-Eintrittspreise" zu errichten.

Kassiererhäuschen04_03 Kassiererhäuschen04_04 Kassiererhäuschen04_02 Kassiererhäuschen04_06

Nach Beobachtungen von Insidern ist auch schon die Elektrik durch den Juniorchef Mirko (besser als „Blitz" bekannt) der ortsansässigen Firma „Seyfert" installiert worden. Somit ist die Zeit der Provisorien beendet und die Arbeitsbedingungen wurden weiter verbessert.

Drucken

Breitenbrunn

Am Sonntag, den 1. Februar 2004 nahm eine kleine Mannschaft des Skiclubs Falkenau an den offenen Ortsmeisterschaften in Breitenbrunn teil.

In zwei Läufen wurden auf der 900 Meter langen Piste die schnellsten Skiläufer in den einzelnen Altersklassen ermittelt. Der Riesentorlauf war jeweils mit 26 Toren recht flüssig gesteckt. Die 70 Starter hatten dabei besonders mit dem schweren Schnee zu kämpfen.

Die Gesamtlaufzeit wurde durch Addition der beiden Einzelläufe ermittelt.

Unsere Teilnehmer erzielten in den Altersklassen folgende Platzierungen:

Weiterlesen

Drucken

Besucherstrom

Das vergangene Wochenende bescherte einen unerwartet großen Besucherstrom. Der neue Lift hat seine Feuerprobe bestanden und die vielen begeisterten Skifahrer haben den aktiven Mitglieder des Skiclubs Falkenau gezeigt, dass er angenommen wird, und dass sich die vielen geopferten Freizeitstunden gelohnt haben. Die im Einsatz befindlichen und unermüdlich tätigen Helfer haben unter Beweis gestellt, dass sie die Situation jeder Zeit im Griff hatten.

Wettkampf

Drucken

1. Riesentorlauf

Am 25. Januar 2004 fand der 1. Riesentorlauf am Plauer Berg in Falkenau für Kinder bis zur Altersklasse 14 statt. Es wurden zwei Läufe ausgetragen und die beste Zeit wurde gewertet. Veranstalter war der Skiclub Falkenau. Unterstützt wurde die Veranstaltung unter anderem durch die Sportartikel GmbH Pilz aus Niederwiesa. Die jeweils ersten drei erhielten im Rahmen der durchgeführten Siegerehrung eine Urkunde und eine Medaille. Der mit vier Jahren jüngste Teilnehmer Lucas Klotz aus Falkenau erhielt als Sachpreis einen Schlitten, gesponsert von der Firma Pilz. Die schnellste Zeit in allen Läufen und Altersklasse erzielte Nico Ramm, Sportclub Falkenau.

Der volkssportliche Charakter stand bei diesem Wettkampf im Mittelpunkt. Man hat den Teilnehmern angemerkt, dass sie großen Spaß hatten. Aber auch die zahlreichen Zuschauer, die laut anfeuernd im Zielbereich standen, trugen zum guten Gelingen der Veranstaltung bei.

Drucken

Vielen Dank an unsere Sponsoren

  • Intoplan

    Intoplan Bauchemie
    09439 Amtsberg
    Intoplan
  • Freiberger Pils

    Freiberger Brauhaus GmbH
    09599 Freiberg
    Freiberger Pils
  • Dominic Richter

    Webdesign
    Kleingewerbe
    09557 Flöha

    Dominic Richter
  • Hotel und Restaurant Zur Falkenhöhe

    Hotel und Restaurant
    09557 Flöha
    Falkenhöhe Falkenau
  • Intoplan

    Intoplan Bauchemie
    09439 Amtsberg
    Intoplan
  • Freiberger Pils

    Freiberger Brauhaus GmbH
    09599 Freiberg
    Freiberger Pils
  • Ortschaft Falkenau

    Ortschaft
    09557 Flöha
    Ortschaft Falkenau
  • Betonstein Flöha GmbH

    Betonstein Flöha

(c) Skiclub Falkenau // Erstellt durch: Dominic Richter